Unser Berufsbildungskonzept

Unser neues Berufsbildungskonzept für das Schuljahr 2017/18 finden Sie HIER.

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kollegen Herrn Noky über das Sekretariat: 040 529 875 10.

 

 

Hier die aktuellen Termine und Angebote im Schuljahr 2017/18:

 
 
Klasse 7:
- Beginn mit dem Unterrichtsfach Wirtschaft - Politik
- Potentialanalyse am Ende des Schuljahres
 
Klasse 8:
- Erstes Halbjahr Besuch des BIZ in Elmshorn
- Schreiben von Bewerbungen im Fach Deutsch
 
Klasse 9:
- 3-wöchiges Betriebsprkatikum vom 10.09. - 28.09.2018 - Anfertigung eines Praktikumsberichts
- Besuch von Ausbildungsmessen
- Berufsberatung bei Herrn Voß-Militschke im zweiten Halbjahr für Schüler mit ESA Prognose (Berufsberater der Agentur für Arbeit)
- Teilnahme am Berufetag zu Beginn des zweiten Halbjahres
 
Klasse 9 und Klasse 10:
- Besuch von Ausbildungsmessen
- freiwillige Teilnahme an der Nachtschwärmer- Jobtour, an der Schüler verschiedene Norderstedter Firmen  kennenlernen, mit Auszubildenden in Kontakt kommen und ein Überblick über mögliche Ausbildungen bekommen
-> die vorbereitenden Informationsveranstaltungen für Schülerinnen und Schüler finden an unserer Schule statt
 
Klasse 10: 
- Berufsberatung bei Herrn Voß-Militschke im ersten Halbjahr für Schüler mit MSA Prognose (Berufsberater der Agentur für Arbeit)
- Teilnahme am Berufetag zu Beginn des zweiten Halbjahres in der Schule, in diesem Schuljahr am 6. Februar 2018
 
 

Konzept Berufetag

 

Der Berufetag findet statt am 06.02.2018 von 11.30 – 13:05 Uhr

Ziel: Kennenlernen des Ausbildungsangebots von Firmen aus der Region (9. und 10. Klassen)

Ablauf des Berufetags:

  • Die Schüler werden durch das Planungsteam zuvor in 2 Gruppen aufgeteilt
  • Mindestens 10 Firmen werden anwesend sein

Schülergruppe 1:

1) hört sich 2 Vorträge von 2 verschiedenen Firmen an (11:30 – 12:15 Uhr)

2) geht in die Aula und informiert sich an Ständen zum Ausbildungsangebot verschiedener Firmen (12:20 – 13:05 Uhr)

 

Schülergruppe 2:

1) geht in die Aula und informiert sich an Ständen zum Ausbildungsangebot verschiedener Firmen (11:30 – 12:15 Uhr)

 2) hört sich 2 Vorträge von 2 verschiedenen Firmen an (12:20 – 13:05 Uhr)