Neues Präventionskonzept

Liebe Gäste, wir stellen gerade unsere zahlreichen Präventionsmaßnahmen und Angebote, die unsere Schule zu einem Spezialisten für ALLE Jugendlichen und ihre speziellen Bedürfnisse in den jeweiligen Alters-und Entwicklungsstufen macht, zu einem curricularen Konzept zusammen.

Wir sind davon überzeugt, dass jede Schülerin und jeder Schüler im familiären Leben, im Laufe der Pubertät und im Zusammenspiel mit den Mitschüler*innen in Situationen und Phasen gerät, die mit Veränderung, Herausforderung oder Gefahren verbunden sind. Erwachsen werden heißt, diese Klippen des Reiferwerdens zu umschiffen, Verlockungen zu widerstehen und Probleme zu meistern. Wir möchten Hilfen und Beratung anbieten, BEVOR unsere Kinder von Verlockungen überrollt werden. Darum stricken wir mit unserem ausgeklügelten Präventionskonzept eine Lebensschule für alle Klassen.

Dieses Präventionskonzept wird eine kreative Baustelle sein und bleiben, weil wir neben den festen Kompenenten für die Klassenstufen 5-10 auch aktuelle Angebote wahrnehmen möchten.

Unser Konzept entsteht in enger Kooperation des Schulleitungsteams mit den großartigen Mitarbeitern der  Schulsozialarbeit am Schulzentrum Süd, Rebecca Lampen und Björn Lange.

Möchten Sie uns unterstützen, Tipps und Angebote geben? Fragen Sie unser Sekretariat nach einem Termin mit unserer Schulkoordinatorin Kathrin Peters.